Net for God ist ein weltweites Netzwerk der Begegnung,
des Gebets und der Fortbildung,
im Engagement für die Einheit und Frieden
zwischen Kirchen und Kulturen.

Sie bezieht sich auf die Vision der Einheit von Pater Paul Couturier.

Jeden Monat wird ein Film produziert, der in über 20 Sprachen übersetzt und in ca. 70 Ländern verbreitet wird, um uns zu sensibilisieren für die Herausforderungen des Friedens in der Welt und das Wirken des Heiligen Geistes.

Diese Abende sind offen für alle die sich weiterbilden und ihr geistliches Leben im Dienst der Einheit und der Evangelisierung vertiefen möchten.

“„Wenn es jeden Donnerstagabend (im wöchentlichen Gedenken an den Gründonnerstag) eine immer größere Gemeinschaft von Christen aller Konfessionen gäbe, die wie ein riesiges Netz die Erde umspanne, wie ein riesiges unsichtbares Kloster, in dem alle im Gebet Christi um die Einheit vereint wären, wäre das nicht der Anbruch eines neuen Morgens der Einheit der Christen, der sich über die Welt erheben würde?” Abbé Paul Couturier (1881-1953)

Net for God ist vom Fischernetz aus dem Lukas Evangelium Kapitel 5 inspiriert. Jede Net for God Gruppe ist ein Teil des Netzes, ein Netzpunkt, und zusammen formen wir ein Netz für Gott (auch Internationale Ökumenische Fraternität genannt).

Für den Frieden und die Einheit zwischen den Kirchen und unseren Ländern zu beten und zu arbeiten, ist das Hauptziel dieses Netzwerks, das auch internationale ökumenische Fraternität heisst.

Net for God in der Schweiz

Im Jahr 2021-2022 haben wir diese beiden Tage der Begegnung in Fribourg offen für alle:

In der Schweiz treffen sich monatlich 12 Net for God Gruppen: fünf Gruppen in der Deutschschweiz und sieben in der Westschweiz. Sie finden hier unten die Orte, Daten und Kontakte für jede Gruppe.

Net for God Gruppen in der Deutschschweiz:

Net for God Gruppen in der Westschweiz (Seiten auf französisch):