Schweigeexerzitien nach den geistlichen Übungen des Ignatius von Loyola

“Ich bin gekommen, damit sie das Leben in Fülle haben.” Joh 10,10

Für alle die den Wunsch haben

Die einzelnen Tage sind struktuiert durch:

Die Vorträge werden in deutscher und französischer Sprache gehalten mit Übersetzung.
Die Begleitgespräche sind in ihrer Muttersprache.

Ignatius von Loyola verfasste die Exerzitien (Geistliche Übungen) ausgehend von seiner eigenen Erfahrung, die er auf der Suche nach Gottes Willen für sein Leben machte. Er lädt die Menschen, die sich danach sehnen, Gottes Ruf zu folgen, ein, die Exerzitien zu machen, als sie nur zu lesen.

Paul VI : “Die Praxis der Exerzitien ist nicht nur ein stärkendes und bekräftigendes Innehalten des Geistes inmitten des Lärms des modernen Lebens, sondern sie ist auch heute noch eine unersetzliche Schule, um die Seelen in eine größere Vertrautheit mit Gott, in die Liebe zur Tugend und in die wahre Erkenntnis des Lebens einzuführen, als Geschenk Gottes und als Antwort auf seinen Ruf.”